Sonntag…. Gammeltag

Sonntag…. Gammeltag

Heute ist irgendwie so ein Gammeltag – draußen ist es kalt und ungemütlich, manchmal fallen ein paar Regentropfen…. da zieht mich jetzt so gar nichts nach draußen. Eigentlich wollte ich heute Morgen ins Fitnessstudio gehen, aber das hab ich dann mangels Lust sausen lassen. Naja, man sollte sich mal auch etwas Ruhe und Entspannung gönnen.

Zudem muss ich noch einige Hausaufgaben machen, die ich die ganze Woche immer wieder vor mir hergeschoben habe. Joa mei – Aufräumen muss ich auch mal noch. Ich hab im Prinzip ja gar keine Zeit dafür.

Vor allem im Bad musste ich heute Platz schaffen, da meine Mutter gestern wieder mit einer ihrer neuen Errungenschaften ankam. Nach dem Elektrorasierer von neulich hat sie jetzt eine Schallzahnbürste gekauft.

Begründung: „Jung, du legst doch solch großen Wert auf dein Erscheinungsbild! Und diese Zahnbürste soll durch die Schalltechnologie zu strahlend weißen Zähnen verhelfen!“

Also stylisch ist sie ja – in Schwarz (damit sie in mein Badezimmer passt), jetzt werde ich die nächsten Tage und Wochen mal austesten, was das Teil so kann.

In der Beschreibung, die ich mir heute morgen mal zu Gemüte geführt habe, steht, dass sich die Aufsteckbürste bis zu 62.000 Mal in der Minute bewegt! Das ist mehr als eine Handzahnbürste im ganzen Monat macht! Plaque soll die Schallzahnbürste ebenfalls bis zu 10 Mal mehr als eine Handzahnbürste entfernen. Naja, von einer Handzahnbürste bin ich schon lange weg, aber wenn ich das hier so lese… ich bin echt gespannt.

Und noch was Cooles! Geladen wird die Zahnbürste im Glas! Ja, ihr lest richtig – die Zahnbürste wird einfach in das Glas gestellt und wird über Induktion aufgeladen. Hammer!

Ich bin gespannt, ob die Schallzahnbürste das hält, was die Hersteller und der Schallzahnbürsten Test von http://schallzahnbuerste-test.net versprechen.

Und damit dieses stylische Teil in mein Badezimmer passt, musste ich heute eben etwas Ordnung machen. Diese neue hat ja einige Teile mehr als die „alte“ Zahnbürste. Die steht jetzt vorerst mal im Schrank.

Bei der Räumaktion hab ich dann auch die Gelegenheit beim Schopf gepackt und die Glasablagen abgeräumt und sauber gemacht. Ach, das wäre um einiges einfacher, hätte ich nicht so viel Zeugs. Egal, was muss, das muss.

So long, das wars mit meinem kleinen Päuschen in meiner Räumaktion, muss jetzt weitermachen.

Wünsche euch einen schönen Abend, bis die Tage, euer Baofa.

Comments are closed.